Veranstaltungen im Spitalhof

Freitag, 20. April 2018

20.30 Uhr, im Spitalhof

Matthias Ningel

"Jugenddämmerung"

 

„Von wegen "In der Schule lernt man nichts fürs Leben". Am Kurfürst-Balduin-Gymnasium Münstermaifeld etwa gibt es seit langem eine "Kabarett AG". 2003, mit 16, trat ihr Matthias Ningel bei, um ihr bis 2011 treu zu bleiben, als er schon lange Gesang und Schulmusik studierte. Ningel scheint da eine Menge gelernt zu haben ....“

Süddeutsche Zeitung

Nachdem Matthias Ningel mit seinem ersten Programm „Omegamännchen“ acht Kleinkunstpreise erntete und deutschlandweit konzertierte, scheint er mittlerweile seine künstlerische Reifeprüfung erfolgreich bestanden zu haben. Heißt das, er ist jetzt endlich erwachsen? Wohl kaum! Als junger Milder seiner Generation vermeidet er es weiterhin sich den Herausforderungen des Lebens zu stellen. 

Mit Gesang, Klavierspiel und Wortbeiträgen widmet sich Matthias Ningel in seinem zweiten Programm Jugenddämmerung den Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens. Humorvoll und nachdenklich seziert er spielerisch sich selbst, sowie die ominöse Generation Y, analysiert deren Eigenschaften, Ängste, Spleens und Sehnsüchte. Da entlarvt er eine Perspektivlosigkeit aufgrund zu vieler Möglichkeiten, entdeckt die Hintergründe multipler Medienabhängigkeit und vermutet eine tiefe Sehnsucht nach dem Klinkerhaus auf dem Land. Er schildert die Vorteile und Probleme von Fernbeziehungen und diagnostiziert den Artgenossen eine aus dem Gleichgewicht geratene Work-Life-Balance. 

www.matthiasningel.de 

Vorverkauf: Tourist-Information im Ellwanger Rathaus, Tel.: 07961/84303

Preise: € 20,00/15,00/5,00
Veranstalter: Stiftsbund Ellwangen e.V.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken